Vom Bodensee zum Königsee September 2022 (mit dem Scorpion fx von hp velotechnik und dem Adventure von Icletta)

Radtrike Bodensee-Königsee September 22

Eine zu Recht sehr bekannte Radroute, immer an der Alpenkette entlang für zumeist ZweiRad eBiker. Sehr gut ausgebaut, gut beschildert und vor allem für Trikes absolut zu empfehlen. Man kann sich einfach zurücklehnen, locker 80 bis 100 km am Tag fahren, das Panorama entspannt an sich vorbeiziehen lassen und es tut einem überhaupt nichts weh. Keine Halswirbelsäule vom vielen Schauen, kein Rücken vom stundenlangen Buckeln und kein Hintern vom Reiten auf dem schmalen Sattel. Immer mal wieder ein Eis oder einen Cappuccino – kann man auf dem Rad genießen. Und natürlich viele Seen oder Teiche zum Abkühlen.  

Start war am Bodensee, bei uns im Regen, der sich bald erschöpft hat. Bei Lindau idealer großer Parkplatz, von dem aus man direkt auf die Strecke gehen konnte. Auch hier gab es bis auf einen Tag kein Problem mit dem am Morgen ausgesuchten und vereinbarten Quartier. Meist war in fünf Minuten beim Frühstück alles erledigt. 

Für die Strecke gibt es einen guten Führer, die Räder konnte man immer in einer Garage oder einem Schuppen abstellen. Wir haben sie immer mit einer schweren Kette zusammengebunden. Damit doch besseres Gefühl. Alles war schön, aber besondere Highlights waren die Strecken durch einsame Dörfer und die langen Waldstrecken, die Fahrt um den Grünten, dann entlang der Allgäuer Alpen, das Baden im Hopfensee, die Anfahrt an den dramatisch verhüllten Watzmann. Gebraucht haben wir 6 Tage für 500 km und nur ganz wenig Schweißtropfen.

Etwas aufregend war die Rückfahrt, da uns die Schaffnerin des ersten überfüllten Zugs mit unseren Rädern – recht unfreundlich – nicht mitnehmen wollte. Das war beim 2. Zug von Berchtesgaden aus dann komplett anders. Auch der Münchner Bahnhof zur Rush Hour und zu Oktoberfestzeiten mit Hunderten von bayerischen Japanern und vorgeglühten Jungbayern beiderlei Geschlechts mit situationsgerechtem frischluftigem Outfit ist mit zwei bepackten Dreirädern eine gewisse Herausforderung und kostet etwas Nerven. Aber eine intensive Erinnerung ist es allemal. Unser vertrauter grüner Bus hat auf uns gewartet und hatte genügend Platz für zwei müde Dreiräder mit Personal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir nehmen euch mit auf unsere Touren

Mehrere Videos auf unserem

Sondertermin für Ihre Beratung?

Trikes sind sehr individuelle Fahrzeuge. Und Trike-Fahrer sind sehr individuelle Menschen. Beides zusammenzubringen, gelingt nur selten im Rahmen einer fünfminütigen oberflächlichen Beschreibung des Fahrzeugs. RadTrike steht vor allem für ein intensives Eingehen auf den Kunden, auf seine Wünsche und Bedürfnisse. Und darauf, ob ein solches Rad für ihn sinnvoll ist und wieso (oder auch nicht). Das braucht gerne mal eine Stunde oder mehr. Und dazu braucht es dann einen eigenen Termin. Keine Scheu. Ohne Info kauft man kein solches Rad. Und es soll ein Leben lang seinen Zweck erfüllen.